Ga naar inhoud
Log in om dit te volgen  
koekjedebij

BETA-versie Konqueror voor Dreambox

Aanbevolen berichten

Download: HIER

 

citaat van IHAD:

 

HI @All ...

 

so wie versprochen hier der erste Beta-Release des Konquerors. Da das gnaze Projekt noch ziehmlich Jung ist und das ganze noch lange nicht fertig ist, möchte ich euch hier erstmal um einese bitten:

 

ERST LESEN, DANN EVTL. TESTEN !!!

 

Das ist mein voller Ernst, bitte beschwert euch nicht wenn irgendwas eintritt was hier erwähnt ist oder weil ihr was wo hier steht nicht beachtet worden ist. Dies ist ein erster Testlauf und sicherlich nicht für jedermann und für unerfahrene User geeignet !

 

 

 

 

 

So, das ganze ist ein momentaner Snapshot des Entwicklungs-Stand und wird vermutlich bei einigen noch nicht laufen, bei anderen mit Problemen, etc. Benutzung also auf eigene Gefahr.

 

Prinzipiell muss euch klar sein, dass das ganze (zur Zeit noch ganze besonders) ein Monster ist und verdammt viel Speicherplatz benötigt. Deswegen braucht ihr grundsätzlich mal eine Festplatte oder einen USB-Stick.

 

Weitere Grundvorraussetzungen sind Tastatur und Maus. Entweder ein Infrarot Dreamkeyboard (hat ja eine Maus integriert) oder eine USB-Tastatur und eine USB-Maus. Ohne Tastatur/Maus könnt ihr das Ding nur starten, habt einen weissen Bildschirm und könnt dann nichts bedienen und das ganze auch nicht (ohne einen Reboot der Box) beenden !

 

Wer also keine Tastatur/Maus zur Verfügung hat, der sollte das ganze im Moment lieber sein lassen !

 

Der Platzbedarf ist im Moment enorm. Im /var braucht das ganze zwar lediglich 12kB, dafür auf der Festplatte ca. 16MB !!!!

 

Wenn ihr das Tarball standardmässig entpackt, wird das ganze auf die Festplatte geschoben.

 

Installiert wird das ganze MANUELL ohne Blue Panel !!! Das ist ganz wichtig. Ihr könnt das zwar übers Blue Panel testen, dabei wird euch allerdings die Box abstürzen, weil das Bluepanel zuerst ins /tmp Verzeichnis entpackt und die Daten entpackt für die Ramdisk zu gross sind. Daher bitte folgendes beachten:

 

Das Tarfile wird per FTP ins /tmp Verzeichnis gespielt. Dann per Telnet auf die Box gehen und das ganze mit

 

tar -xjf /tmp/konqueror_beta1.tar.bz2 -C /

 

installieren. Achtet auf Gross/kleinschreibung und auf den abschliessenden Slash (/) !

 

Danach habt ihr folgende Dateien im System:

/hdd/konq mit jeder Menge Zeugs drin

/var/tuxbox/plugins/konqstart.so

/var/tuxbox/plugins/konqstart.cfg

/var/tuxbox/config/konqueror.cfg

 

Wenn ihr eine Dreamtastatur (Infrarot) habt, seid ihr hier mit dem installieren fertig. Wenn ihr eine USB-Tastatur/Maus habt, dann müsst ihr die Datei

/var/tuxbox/config/konqueror.cfg

editieren. Diese ist durchkommentiert und selbsterklärend. Wenn ihr das Verzeichnis /hdd/konq auf den USB-Stick verschiebt, müsst ihr ebenfalls die Datei

/var/tuxbox/config/konqueror.cfg

anpassen.

 

In der hier angegebenen Config-Datei könnt ihr noch ein paar andere Dinge einstellen, diese sind aber ebenfalls kommentiert und werden in der Datei selber erklärt.

 

Wenn ihr dies alles geschafft habt, dann könnt ihr das ganze übers Plugin-Menü starten. Der Konqueror selber ist eigentlich wie ein normales Windows-Programm und bedarf deshalb im Moment keiner grossen Erklärung.

 

Solltet ihr das ganze von Hand installieren und unter Windows bereits die entpacken, so müssen folgende Dateien ausführbar gemacht werden:

/hdd/konq/konqueror

/hdd/konq/fbset

 

Folgende Dinge solltet ihr noch wissen oder beachten:

 

-Vor allem bei grossen Webseiten wird das ganze verdammt langsam und kann schon auch mal beim laden der Seite stehen bleiben. Dies passiert hauptsächlich, wenn der RAM auf der Box nicht ausreicht. Wenn ihr einen evtl. vorhandenen Emu stoppt oder ein Swap-File anlegt, geht das im Moment besser.

 

-Popups werden in einem eigenen Fenster geöffnet. Dies kann über den Fenstermanager (letzter Button) ausgewählt werden bzw. über das File-Menü (Close View) geschlossen werden.

 

-Beendet wird das ganze durch einen Klick auf das "X" am oberen rechten Fensterrahmen, über das Menü "Close View" oder über die Tastenkombination STRG+ALT+DEL

 

-Wenn die Webadresse, die ihr ansurfen wollt nicht mit www. beginnt, so müsst ihr das Protokoll mit angeben, z.B. http://web.de Das http:// fügt er nur selbst hinzu, wenn die Adresse mit www beginnt.

 

-SSL und Javascript funktionieren, können aber manchmal Ärger machen.

 

-Wenn der Browser etwas mitzuteilen hat un dieser eine Messagebox aufmacht (z.B. Cookie akzeptieren, Javascript Confirm, etc.) dann kann es sein, dass dieses Popup nur kourz zu sehen ist und dann von dem Browserinhalt "überschrieben" wird. Dieses ist aber trotzdem noch da und muss bestätigt werden. erkennen tut ihr diesen Zustand, wenn die Titelleiste des Browser-fensters plötzlich nicht mehr Blau ist. Im Zweifelsfall einfach mit der [RETURN] Taste bestätigen, dann gehts weiter.

 

-Es gibt immer noch einige Seiten die nicht funktionieren (viele Onlinebanking Sieten, etc.) darauf braucht ihr mich im Moment nicht hinweisen.

 

 

 

Ok, das ganze klingt noch ziehmlich kompliziert, ist aber wie erwähnt ein erster Test und nur ein "Entwicklungsstand". Daher ist das alles auch noch etwas heikel und umständlich. Wem das alles ungeheuer ist, der soll lieber noch ein bisschen warten, bis die Entwicklung weiter gekommen ist.

 

Ansonsten noch ganz wichtig: Ich übernehme keine Haftung für gar Nix Augenzwinkern

 

Bei weiteren Fragen, einfach posten.

 

Viel Spass beim testen.

 

Seddi

 

OK, hier nun das Tarball welches NICHT über das Blue Panel isntalliert wird:

Deel dit bericht


Link naar bericht
Delen op andere sites
Gast
Dit topic is nu gesloten voor nieuwe reacties.
Log in om dit te volgen  

  • Wie is er online   0 leden

    Er zijn geen geregistreerde gebruikers deze pagina aan het bekijken

×
×
  • Nieuwe aanmaken...

Belangrijke informatie

Onze Gebruiksvoorwaarden en Privacybeleid